Rüsselsheimer Echo: Taugt Physiker Fuchs als Vorbild?

Das Rüsselsheimer Echo fragte in der Ausgabe vom 13.09.2016 und im Vorfeld der Jurry-Entscheidung zum Kunstprojekt Leuchtende Vorbilder: „Taugt Physiker Fuchs als Vorbild?“ Im Artikel kommt der Historiker und Geschichtslehrer an der Immanuel-Kant-Schule, Franz Horvath und Achim Weidner ausführlich zu Wort.

taugt_der_physiker_klaus_fuchs_als_vorbild

Weiterlesen

Advertisements

Wie DYNAMO in den Livebetrieb geht

Achim_Weidner Über das Projekt „Dynamische und nahtlose Mobilitätsinformation“, kurz DYNAMO – Teil II // Erschienen in www.werkbuch-online.de / Eine Onlinepublikation der Stadtwerke Rüsselsheim // 19. Juli 2016

von Achim Weidner

Was haben Captain Kirk, Picard, Janeway und weitere Offiziere der Sternenflotte aus unserer Kindheit mit uns heute zu tun? Ganz einfach, sie benutzten einen persönlichen Assistenten, der über der linken Brust in den Raumanzug integriert war und sie mit der Brücke oder dem Computer verband.

Dynamo

DYNAMO Funktionen in die RMV-App

Um nichts anderes handelt es sich heute, wenn wir mit dem Smartphone unterwegs sind, uns mit unseren sozialen Kontakten abgleichen und verbinden, Musik hören, googeln oder nach dem nächsten S-Bahn-Anschluss recherchieren. Wir nutzen eine Big-Data-Applikation, die über die App auf dem Smartphone, die für uns relevanten Daten abbilden. Wir vertrauen also den Daten und freuen uns, wenn sie frühzeitig verfügbar und korrekt sind und uns die treffende Information über Verbindungen und Störungen liefern. Mit dieser Erwartungshaltung sind heute alle Anbieter von Mobilitätsangeboten konfrontiert und herausgefordert. Weiterlesen

Der Mann, der kein Spion war – Das Leben des Wissenschaftlers und Kommunisten Klaus Fuchs

Lesung und Diskussion mit dem Autor Dr. Ronald Friedmann, Berlin / Ein Beitrag zur Diskussion und Meinungsfindung zum Vorschlag Klaus Fuchs als „Leuchtendes Vorbilde“ / Eine Kunstprojekt der Stadt Rüsselsheim /www.ruesselsheim.de/leuchtende-vorbilder.html // Freitag, 18.11.2016, 19 Uhr, Rüsselsheim, Ort: n.n.

FbFuchsVeranstaltung

Am 29. August 1949 zündete die Sowjetunion ihre erste Atombombe, viele Jahre früher, als von den westlichen Geheimdiensten erwartet. Weiterlesen

Wie sich die Mobilität in der Region entwickeln wird

Achim_Weidner Über das Projekts „Dynamische und nahtlose Mobilitätsinformation“, kurz DYNAMO – Teil I // Erschienen in www.werkbuch-online.de / Eine Onlinepublikation der Stadtwerke Rüsselsheim // 03.05.2016

von Achim Weidner

Mobilität und Neugierde gehören zu den Wesensmerkmalen des Menschengeschlechts seit Anbeginn. Die Kenntnisse über Reisewege und -berichte waren das  Know how der Spezialisten auf der Seidenstraße oder den Gewürzfahrer der ostindischen Kompanie, zu den Ländern wo buchstäblich der Pfeffer wächst. Seit dem hat sich viel geändert durch die Reisefreiheit und den Zugang auf Informationen für Jeden. Das Bedürfnis nach Mobilität und die Befriedigung der Neugierde, wurden in den westlichen Ländern grundlegend demokratisiert. Jedem ist es heute in Europa freigestellt ein Auto zu besitzen, hinzufahren wohin man möchte oder seine Wege zu Fuß, mit dem Fahrrad, der Bahn, dem Bus oder dem Flugzeug zu kombinieren und zu nutzen.

mario-andreya_500

Zentraler Omnibus Bahnhof in Rüsselsheim| Foto: Mario Antreya

Die notwendigen Informationen über Verbindungen oder Variationen für die Bewegung von A nach B liegen heute einen Fingerbreit weit „entfernt!“, auf der Oberfläche des Smartphone. Es ist ein ganz alltägliches Bild auch an den Bus- und Bahnhaltestellen des RMV, der Blick auf das Smartphone. Es ist der persönliche Assistent und Träger der individuellen App(likationen)s, das „Schweizer Messer“ der mobilen Informationsgesellschaft.

Weiterlesen

Stadtwerke-Blog greift Themen zu Energie und Digitalisierung auf

Mit einem Blog möchten die Stadtwerke Rüsselsheim Einblicke ins Unternehmen geben und sich dabei besonders mit Energieeffizienz und Digitalisierung befassen. „Dabei wollen wir die Fragen und Themen vor allem aus der Blickwinkel der Verbraucher und Kunden angehen“, erläutert Geschäftsführer Hans-Peter Scheerer. Die Besucher von www.Werkbuch-Online.de sind eingeladen, sich zu beteiligen, in dem sie kommentieren, Fragen stellen oder auch Themenwünsche äußern.

screen0600

In Werkbuch-Online schreiben zum einen Mitarbeiter aus verschiedenen Unternehmensbereichen der Stadtwerke Rüsselsheim. Zudem wurden Gastautoren gewonnen, die mit ihrem Blick von außen den Meinungsaustausch anregen. An den Start geht der Blog mit vier Beiträgen. Weiterlesen